Nach Protest: Gefährlicher Parkstreifen wird entfernt

Ein „sicheres“ Weihnachtsgeschenk für die Bottroper Radlerinnen und Radler!

Die zuständigen Ämter und der Verkehrsausschuss der Stadt Bottrop haben bewiesen, dass es den gesunden Menschenverstand noch gibt. Mit großer Mehrheit wurde entschieden, den gefährlichen Parkstreifen an der Osterfelder Straße – zwischen Kreuzung Peterstraße und Sparkasse – zur Sicherheit des Radverkehrs aufzulösen.

Die Initiative „Aufbruch Fahrrad Bottrop“ (mit ADFC Bottrop/Kirchhellen, GRÜNE Bottrop, Critical Mass Bottrop, Critical Mass Gelsenkirchen und radelnden Bürgerinnen und Bürgern) dankt allen Menschen, die dieses dringende Anliegen aktiv unterstützt, befürwortet und letzendlich zugunsten der Sicherheit des Radverkehrs entschieden haben!

Die vorangegangene Aktion: MEHRPLATZFÜRSRAD an der Osterfelder Straße

Pressebericht: https://www.waz.de/staedte/bottrop/bottrop-umstrittener-city-parkstreifen-wird-entfernt-id227936911.html