Stand der Dinge 13.3.2021 (Wunschradwegnetz BOT)

Liebe Radlerinnen und Radler,

die Initiative Aufbruch Fahrrad Bottrop hat sich für die Durchführung eines ADFC-Mapathon in Bottrop ausgesprochen. Der Projektname lautet: Wunschradwegnetz Bottrop

Wir bedanken uns herzlich für die rege Teilnahme an der Auftaktveranstaltung, die am 10. März statt fand. Ebenfalls bedanken möchten wir uns für die zahlreichen Emails und Anrufe von Interessenten, die uns erreicht haben und momentan immer noch erreichen.

Was wir bereits erledigt haben:

  • Kernteam gebildet (7 Personen) und Aufgaben zugewiesen.
  • Auftaktveranstaltung als Videokonferenz durchgeführt.
  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht und gefunden (z.Zt. 21 Personen).
  • Das Bottroper Gebiet in drei Bereiche aufgeteilt.
  • Die Teilnehmenden in Teams aufgeteilt (jeweils ein Team pro Bereich).
  • Umap Karten erstellt: eine Master-Karte und je eine Karte pro Bereich.

Was passiert als nächstes:

  • Zusammentragen der wichtigen Quell- und Zielorte der Radfahrenden (Zeit: ca. 6 Wochen).
  • Erstellung der Luftlinienpläne aus den Quell- und Zielorten.
  • Zeichnen der Radwege aus den Luftlinienplänen.
  • Dazwischen: regelmässige Team- und Gesamttrefffen (Organisation, Diskussion, etc.).
  • Bekanntmachung und Vorstellung des Wunschradwegenetzes (Presse, Verwaltung, Bürger*innen).

Wir werden Euch hier auf unserer Internetseite über weitere Fortschritte informieren!

Hier noch einige Links für weitere Informationen zum Projekt:

Neuigkeiten zum Wunschradwegnetz BOT: http://aufbruchfahrradbottrop.de/category/wunschradnetz-bottrop

Aktuelle Master-Karte (nur zur Ansicht freigegeben!): …

Info-Seite des ADFC: https://www.adfc.de/artikel/fahrradclub-ruft-bundesweit-zum-adfc-mapathon-auf

Diese Nachricht teilen: