Die Initiative

„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.“

Adam Opel

Die Initiative Aufbruch Fahrrad Bottrop ist angelehnt an die Volksinitiative Aufbruch Fahrrad und hat sich aus Bottroper Bürgerinnen und Bürgern gebildet, die für eine fahrradfreundlichere Verkehrspolitik in der Stadt Bottrop arbeiten. Die Ziele und Forderungen der Initiative sollen durch verschiedene Aktionen und Veranstaltungen untermauert werden.

Die Mitwirkenden sind sowohl parteilose- als auch in verschiedenen Parteien oder in Vereinen engagierte Bürgerinnen und Bürger, die trotz ihrer Verschiedenheiten in einem angenehmen freundschaftlichen Verhältnis zusammenarbeiten. Die Mitwirkenden nutzen nicht nur das Fahrrad, sondern auch alle anderen Fortbewegungsmöglichkeiten und bringen somit die gesamte Bandbreite der Mobilität ein.

Die Initiative Aufbruch Fahrrad Bottrop richtet sich an Radfahrende jeden Alters, die im Alltag oder in der Freizeit das Fahrrad als Fortbewegungsmittel wählen oder vorhaben auf das Fahrrad umzusteigen. Die aktive Mitarbeit oder die Unterstützung bei Aktionen und Veranstaltungen ist für alle Interessenten freiwillig, kostenlos und je nach zeitlicher Verfügbarkeit möglich.

Die Initiative Aufbruch Fahrrad Bottrop trifft sich an jedem letzten Mittwoch eines Monats um 19 Uhr zum Stammtisch im Haus der Vielfalt an der Gerichtsstraße 3.